Nach meinem Studium (an der UdK Berlin (Schulmusik) und der Berliner Schule für Schauspiel) habe ich 2001 angefangen als freiberufliche Schauspielerin, Performerin, Sprecherin und Musikerin (Stimme, Tuba) zu arbeiten. Zeitgenössische und Theater- und Musiktheaterformate und Aufführungspraktiken haben in den folgenden Jahren meinen beruflichen Werdegang geprägt. 

Ich habe mit diversen Regisseuren (u.A. Matthias Rebstock, Dirk Cieslak, Gesine Danckwart, Janina Janke) und freien Gruppen (u.A. Oper Dynamo West, leitundlause Musiktheater, Matthaei&Konsorten, vierte Welt, Maulwerker)  zusammengearbeitet und war auf verschiedenen nationalen und internationales Festivals zu Gast (u.A. Kunstfest Weimar, GREC Festival Barcelona, Treffpunkte Berlin, Umnatur Bremen, Musical Polonica Nova, Breslau).

Innerhalb der verschiedenen Produktionen war ich oftmals an konzeptionellen Vorüberlegungen und an der Produktion von Texten beteiligt. 

 

Mein besonderes Interesse gilt zum einen der Schnittstelle von Wissenschaft und Kunst und zum anderen musikalischen Formaten, was sich auch in den von mir entwickelten Arbeiten „BLASTIK - Blasmusikperformance mit Vereinsgrundüngsliveshow”, der performativen Installation „SQUIRRELS - three time one square metre of interspecies approach", sowie verschiedenen Lecture Performances wiederspiegelt.